Teaser
Zurück zu den Rezepten

Zucchini-Tomaten-Curry mit Estragonpolenta

Zubereitung:

Die Zwiebel fein schneiden. Die Zucchini längs halbieren und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Tomaten achteln. Das Öl erwärmen, Zwiebeln dazugeben, mit dem Currypulver bestäuben und etwa 3 Min. dünsten. Anschließend mit etwas Gemüsebrühe oder Wasser ablöschen. Die Tomaten und Zucchini hinzufügen, würzen und zugedeckt al dente dünsten. Die Zitronenmelisse zupfen, fein schneiden und das Curry damit verfeinern. 200 ml Gemüsebrühe aufkochen und die Gewürze dazugeben. Den Maisgrieß in die kochende Flüssigkeit geben und kräftig rühren. Bei mittlerer Hitze 5 Min. ausquellen lassen. Zum Schluss Parmesan und fein geschnittenen Estragon unter die Polenta mischen und nochmals abschmecken. Von der Polenta mit dem Löffel Nocken formen und zusammen mit dem Gemüseragout anrichten.

Variante: Die Polenta kann auch in der gleichen Menge Rote-Bete-Saft gekocht werden.
Rezept

Zucchini-Tomaten-Curry mit Estragonpolenta - Zutaten:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Zucchini
  • 2 Tomaten
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Currypulver
  • 250 ml Gemüsebrühe oder Wasser
  • Salz & Pfeffer | frisch gemahlen
  • 1 Zweig Zitronenmelisse
  • Kreuzkümmel
  • Kurkuma
  • 50 g Polenta (Maisgrieß)
  • 2 EL geriebener Parmesan
  • 1 EL Estragon