Teaser
Zurück zu den Rezepten

Tomatenconsommé mit Basilikumklößchen

Zubereitung:

Die Zwiebel in Streifen schneiden, das restliche Gemüse putzen und in walnussgroße Würfel schneiden. Zusammen mit dem Knoblauch andünsten. Das Tomatenmark dazugeben und kurz mitdünsten. Mit der Flüssigkeit aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen, den Kräuterstrauß dazugeben und bei milder Hitze 1 Stunde ziehen lassen.

Die Tomatenbrühe vorsichtig durch ein Haarsieb gießen, kräftig abschmecken und kalt stellen. Das Klärgemüse fein reiben, Eiklar kurz anschlagen und dazugeben. Alles zusammen in die erkaltete Tomatenbrühe geben und auf dem Herd unter anfänglichem Rühren kurz aufkochen und danach ca. 15 Min. ziehen lassen.

Das geronnene Eiweiß samt Gemüse abschöpfen und die verbleibende Brühe durch ein feines Tuch gießen. Zum Schluss den Balsamico zugeben.

Den Hafer grob mahlen und in der trockenen Pfanne darren. Quark, Ei und Hafer vermischen, den Basilikum fein schneiden, zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kleine Klößchen abstechen, in leicht siedendem Wasser kurz ziehen lassen und in der Suppe servieren.

Info: Andarren ist das trockene Anrösten von Getreide oder Saaten in Topf, Pfanne oder im Ofen.

Falls Sie keine Getreidemühle besitzen, um den Hafer zu mahlen, verwenden Sie grobe Haferflocken und rösten Sie diese ebenfalls in der Pfanne ohne Fettzugabe an. Die Suppe muss übrigens nicht geklärt werden, falls Sie sich Arbeit sparen möchten. Sie können die Tomatenbrühe einfach - ohne sie zuvor zu klären - durch ein feines Sieb gießen.
Rezept

Tomatenconsommé mit Basilikumklößchen - Zutaten:

  • Für die Consomme:
  • Zur Klärung der Suppe:
  • 1 Zwiebel
  • 40 g Karotten
  • 200 g frische Tomaten
  • 40 g Knollensellerie
  • 50 g Lauch
  • 40 g Lauch (weißer Teil)
  • 50 g Knollensellerie
  • 3 Eiklar
  • 50 g Karotten
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • 2 Knoblauchzehen
  • .
  • 2 EL Tomatenmark
  • Für die Klößchen:
  • 1500 ml Gemüsebrühe oder Wasser
  • 40 g Hafer
  • Salz & Pfeffer | frisch gemahlen
  • 100 g Magerquark
  • je 1 Sträußchen Basilikum und Rosmarin
  • 1 Ei
  • .
  • 2 EL Basilikum