Teaser
Zurück zu den Rezepten

Mangold-Pilz-Cannelloni

Zubereitung:

Für den Teig Olivenöl, 1 Msp. Salz und Kurkuma glatt rühren und zum frisch gemahlenen Hartweizen geben, anschließend das heiße Wasser zugeben und alles ca. 5 Min. kneten. Mindestens 30 Min. in Folie eingewickelt ruhen lassen.

Den Nudelteig dünn ausrollen und in 10 cm breite Bahnen schneiden. Für die Füllung die Zwiebeln fein hacken, die Pilze fein schneiden, den Mangold kurz dämpfen, danach fein schneiden. Die Zwiebeln mit den Pilzen und dem Mangold anschwitzen und mit dem Hüttenkäse und den fein geschnittenen Tomaten vermengen. Zum Schluss mit wenig gehacktem Rukola, Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Füllung 1 cm hoch auf die Nudelbahnen streichen, die Cannelloni aufrollen und abtrennen.

Die gefüllten Cannelloni nebeneinander in eine feuerfeste Form geben, mit der Tomatensauce bedecken und 30 Min. im Ofen bei 160 Grad (Umluft 145 Grad) backen.
Rezept

Mangold-Pilz-Cannelloni - Zutaten:

  • Für die Füllung:
  • Für den Teig:
  • 100 g Zwiebeln
  • 1 El Olivenöl
  • 200 g Pilze
  • 1 Msp. Kurkuma
  • 100 g Hüttenkäse
  • 150 g frisch gemahlener Vollkorn-Hartweizen
  • 2 getrocknete Tomaten
  • 90 ml heißes Wasser
  • Rukola
  • Salz
  • Pfeffer frisch gemahlen
  • 1 Glas Bio-Tomatensauce
  • Muskatnuss