Teaser
Zurück zu den Rezepten

Lachsforellen-Tatar mit Wachtel-Spiegelei

Zubereitung:

Das Lachsforellenfleisch in feine Würfelchen schneiden, fast schon schaben. In 1 TL Olivenöl, dem Zitronensaft und den Gewürzen marinieren. Die Zwiebel in sehr feine Würfel schneiden und unter das Tatar heben.

1 TL Olivenöl in einer Pfanne mit etwas Wasser langsam erhitzen. Wenn das Wasser zu spritzen beginnt die kleinen Wachteleier vorsichtig direkt in die Pfanne aufschlagen und bei mittlerer Hitze als Spiegelei ausbraten. Das Tatar dekorativ auf Tellern portionieren - am besten mithilfe eines Ringes - und die Spiegeleier oben aufsetzen.

Dazu passt:
Schmeckt sehr gut zu einer Portion Spargel.
Rezept

Lachsforellen-Tatar mit Wachtel-Spiegelei - Zutaten:

  • 200 g Lachsforellenfilet
  • 2 TL Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • Salz I Pfeffer - frisch gemahlen
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 1 TL Olivenöl
  • 2 Wachteleier